Startbild

Sommerwochenende

29. Juli 2013

Strahlender Sonnenschein, und Temperaturen weit über 30 Grad. Tausende Besucher zog es am vergangenen Wochenende an den Rottachsee und Schwarzenberger Weiher. Für die Wasserwacht gab es viel zu tun. Von kleinen Verletzungen bis zu schweren körperlichen Problemen reichte dabei das Spektrum. Insgesamt 20 Mal konnten die Rettungsschwimmer an diesem heißen Wochenende helfen.

In der Nacht auf Montag folgte dann noch ein Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe. Nachdem Anwohner des Rottachsees Hilferufe gehört, und die Polizei Kleidungsstücke am Seeufer gefunden hatte, wurde am Montag um 0:45 Uhr Alarm ausgelöst. Der Rottachsee wurde darauf hin mit Booten und einem Polizeihubschrauber abgesucht. Da niemand vermisst, und  auch kein weiterer Anhaltspunkt auf eine untergegangene Person gefunden wurde, wurde die Suche um 2:30 Uhr eingestellt.

Vielen Dank an alle Helfer, die bei Tag und Nacht an unseren Seen einsatzklar sind!