Erst bei genauerer Betrachtung erkennt man, dass der Rottachsee ein künstlicher Stausee ist. Der 1992 fertiggestellte See ist seit dem ein Freizeitmagnet für Schwimmer, Surfer, Kiter und Segler. Weit über das Oberallgäu hinaus ist er auch bei Touristen sehr beliebt.

Hier finden Sie unser Livebild vom Rottachsee

Mit 4.8 km Länge und 1 km Breite ist es der größte See im Oberallgäu. Neben den großzügigen Freizeitanlagen ist der Rottachsee auch ein Eldorado für viele seltene Tier und Planzenarten. Dabei ist der Naturschutz und Artenschutz besonders wichtig. So wurden als Beispiel beim Bau des Sees viele Biotope angelegt, um die Flora und Fauna, die zuvor im Rottachtal war zu erhalten und auch langfristig zu schützen.

Der Rottachsee wird von unserer Wasserwacht an den zwei Wachstationen Petershal und Moosbach betreut.

Auf Wikipedia können Sie mehr über den Rottachsee erfahren.