Startbild

60 Jahre Wasserwacht Rottachtal

13. Juli 2013

60 Jahre Wasserwacht Rottachtal

1953, mit Anfang 20, trat Josef Gallenmiller mit den Brüdern Martin, Siegmund und Sepp Hailer, sowie Hubert Stärk und Gerda Fickinger den ersten Wachdienst am Schwarzenberger Weiher an.

Die Hilfsmittel waren bescheiden: Ein ausgemusterter Fischerkahn, eine beim Skirennen gewonnene Erste-Hilfe-Tasche und eine Wolldecke stellten die einzige Ausrüstung der jungen Wasserwacht dar.

Immer mehr Menschen zog es zur Erholung an den Moorweiher, wodurch die Präsenz der Wasserwacht weiter an Bedeutung gewann. 1967 wurde deshalb die Wachstation „Schwarzenberger Weiher“ errichtet und eingeweiht.

Als in den 80ger Jahren der Rottachsee gebaut wurde, vergrößerte sich das Aufgabengebiet der Ortsgruppe erheblich. Neben der Namensänderung zu „Wasserwacht Rottachtal“ nahm man drei neue Stationen mit zwei Rettungsbooten in Betrieb. Eine Schnelleinsatzgruppe wurde  1995 gebildet.

Heute sind wir weit über das Rottachtal aktiv – jeden Tag, rund um die Uhr. Eines hat sich dabei nicht verändert: Immer noch sind viele Jugendliche und junge Erwachsene bei der Wasserwacht Rottachtal aktiv!

Im Rahmen eines Festakts möchten wir diese Leistung am Sonntag, den 14.07.2013 würdigen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Beginn des Festakts mit Segnung des neuen Rettungsbootes, Ehrungen, Ansprachen, Vorführungen und Unterhaltung ist um 11:00 Uhr an der Wachstation Petersthal (bei jedem Wetter). Anschließend Tag der offenen Tür an der Station Petersthal.